Aktuelles

Tag der offenen Tür am Sonntag, 7. Oktober

Veröffentlicht
pakat-klein

Zum „Tag der offenen Tür“ – ein Aktionstag für alle von 9 bis 99 Jahre – lädt der Schützenverein Wernberg-Köblitz, am Sonntag, 7. Oktober, ab 14 Uhr ins vereinseigene Schützenheim ein. Die Besucher erwartet ein bunter Nachmittag, mit Vorführungen und der Möglichkeit auch selbst aktiv den Schießsport einmal auszuprobieren.

pakat-klein

Am Wochenende des 6./7. Oktober werden über 4000 Schützenvereine deutschlandweit ihre Pforten öffnen, um der Öffentlichkeit das vielfältige Angebot der Schützenvereine zu präsentieren.

Die Schützenvereine zählen zu den Traditionsvereinen in Bayern. Auch der Schützenverein Wernberg-Köblitz blickt auf mehr als 110 Jahre Vereinsgeschichte, verbunden mit zahlreichen sportlichen Leistungen, zurück. Das Sportschießen ist eine Sportart für Jung und Alt, die nichts mit sinnlosem „herumballern“ zu tun hat, sondern die Konzentration und damit auch die innere Ruhe fördert, gleichzeitig das Mannschaftsgefühl unterstreicht und auch Spaß macht.

Neben den sportlichen Aktivitäten ist das Vereinsleben der Schützen auch von vielen geselligen Aktivitäten geprägt. Mit dem Bau des eigenen Vereinsheimes auf dem Vereinsgelände, gelegen an der Naab, oberhalb des Bauhofes, hat der Schützenverein Wernberg-Köblitz eine Sportstätte geschaffen, die interessierten Sportschützen – und jene, die es noch werden möchten – eine sehr gute Trainings- und Wettbewerbsstätte bietet für das Schießen mit dem Lasergewehr auf der Lichtsportanlage, mit der Luftpistole und dem Luftgewehr und auch mit dem Kleinkalibergewehr auf Scheiben. Auch für großkalibrige Pistolen ist der vereinseigene Schießstand zugelassen.

Allen Sportinteressierten im Alter ab 9 Jahren präsentiert der Schützenverein Wernberg-Köblitz am Sonntagnachmittag, 7. Oktober, dieses vielfältige Angebot.  Für Kinder ab 9 bis 12 Jahre steht vorrangig die Lichtsportanlage zur Verfügung. An diesem Sonntagnachmittag können die Kinder im Alter von 10 bis 12 Jahren ausnahmsweise, unter Aufsicht einer sachkundigen Person, auch das Luftgewehr ausprobieren, da der Deutsche Sportschützenbund für dieses Wochenende eine Sondergenehmigung für diese Schnupperaktion erwirken konnte. Alle Jugendlichen ab 12 Jahren und Erwachsene haben die Möglichkeit das Sportschießen mit der Luftpistole und dem Luftgewehr auf den 12 vorhandenen Schießständen auszuprobieren. Im Keller, auf der Kleinkaliber-Anlage, stehen den Besuchern ab 16 Jahren vier Kleinkaliber-Stände zur Verfügung, um diese Sportart einmal unverbindlich auszuprobieren.

Übrigens ist das Sportschießen gerade auch für junggebliebene Senioren wieder interessant geworden, denn durch die neu geschaffene Möglichkeit des „aufgelegt Schießens“ ist der körperliche Einsatz um ein vielfaches leichter geworden. Gegen 14.30 Uhr gibt es außerdem eine Demonstration des Luftgewehrschießens, um 15 und 16 Uhr findet eine Einführung ins Kleinkaliberschießen, mit Vorstellung des Drei-Stellungswettkampfes statt und um 15.30 Uhr wird der Wettkampf mit der Luftpistole vorgestellt.

Natürlich ist auch für das leibliche Wohl mit kostenlosem Kaffee/Tee und Kuchen bestens gesorgt und die sportlichen Anstrengungen der Kinder und Jugendlichen werden mit einem kleinen Präsent belohnt. Der Schützenverein Wernberg-Köblitz freut sich auf viele Besucher, die unverbindlich die Gelegenheit des Schnupperschießens nutzen wollen. Übrigens stellt der Schützenverein Wernberg-Köblitz die notwendige Ausrüstung, die für die Ausübung dieses Sports notwendig ist.

Verein macht Schule klein

 

Das Sportschießen fördert die Konzentrationsfähigkeit. Kinder ab 9 bis 12 Jahren werden an das Sportschießen mit dem Lasergewehr herangeführt, wie auch schon vorgestellt beim Tag „Verein macht Schule“ in der Volksschule Wernberg-Köblitz.

Gegen 14.30 Uhr gibt es außerdem eine Demonstration des Luftgewehrschießens, um 15 und 16 Uhr findet eine Einführung ins Kleinkaliberschießen, mit Vorstellung des Drei-Stellungswettkampfes statt und um 15.30 Uhr wird der Wettkampf mit der Luftpistole vorgestellt.