Aktuelles

Vereinsmeister 2018

Veröffentlicht
SV Geburtstagsscheibe_Robert_Neblich_2_klein

Viele Gewinner gab es kürzlich beim Schützenverein Wernberg-Köblitz, denn der Verein hatte seine aktiven Schützen und Mitglieder zur Vereinsmeisterehrung mit Rundenwettkampfabschluss ins Schützenheim eingeladen. Die Veranstaltung bot außerdem den richtigen Rahmen um die Ehrenscheiben, welche Robert Neblich anlässlich seines 75. Geburtstages gestiftet hatte, auszuschießen.

SV Geburtstagsscheibe_Robert_Neblich_2_klein

Schützenmeister Johann Dotzler freute sich über die zahlreiche Teilnahme, 25 Schützen und sieben Jungschützen beteiligten sich an diesem Abend und kämpften um die Geburtstagsscheibe von Robert Neblich, außerdem gab es zusätzlich fünf Sachpreise zu gewinnen. Die Ehrenscheibe ging am Ende an Schießleiter Manfred Wittke mit einem 291-Teiler. Auf Platz zwei folgte hier Thomas Schlosser mit einem 361-Teiler und dritter wurde Rainer Strobl mit einem 498-Teiler.

Die Sachpreise sicherten sich Josef Kurzwart (67-Teiler), Rainer Strobl (93-Teiler), Jimmy Zachmann (107 Teiler), Hans-Peter Weidner (121,9 Teiler) und Manfred Wittke (122,3-Teiler).

SV Vereinsmeisterehrung_1_klein

Erstmals wurde die Vereinsmeisterschaft nach der neuen Klasseneinteilung ausgetragen und Schützenmeister Johann Dotzler bedankte sich bei allen aktiven Schützen für ihre rege Teilnahme. Bei der Schützenjugend holten sich am Ende Leon Strobl (Schüler), David Dobmeier (Jugend) und Jimmy Zachmann (Junioren) den Vereinsmeistertitel in ihrer jeweiligen Klasse – jeweils Luftgewehrschützen.Bei den Erwachsenen wurden mit dem Luftgewehr (freihändig – 40 Schuss) Andreas Krös (371 Ringe – Herren I), Christian Liebl (377 Ringe – Herren II), Josef Kurzwart (359 Ringe – Herren III), Gerhard Schmied (183 Ringe – Herrn IV) und Petra Piehler (350 Ringe – Damen II) jeweils Vereinsmeister.Bei den Auflage-Schützen (Luftgewehr – 30 Schuss) errangen Erich Winter (265 Ringe – Senioren III), Robert Neblich (240 Ringe – Senioren IV) und Hans Luley (280 Ringe – Senioren V) den Vereinsmeistertitel.

Mit der Luftpistole (freihändig, 40 Schuss) sicherten sich Patrick Runge (355 Ringe – Herren I), Hubert Schöner (357 Ringe – Herren II) und Alois Wastl (326 Ringe – Herren IV) sowie  Hans Mages (254 Ringe/30 Schuss – Herren III) den Vereinsmeistertitel und Fritz Roßmeißl wurde mit 251 Ringen (30 Schuss) bei den Senioren V in der Klasse Luftpistole – Auflage Vereinsmeister. Im Kleinkaliber trat Josef Kurzwart in der Klasse Herren III an und holte sich hier den Vereinsmeistertitel sowohl im liegend (556 Ringe/60 Schuss) als auch im stehend Schießen (334 Ringe/40 Schuss) sowie in der Disziplin 3 x 20 Schuss (495 Ringe).

Zum Abschluss gaben die Mannschaftsführer der Rundenwettkampf-Schützen noch einen Bericht über die abgeschlossene Rundenwettkampfsaison, die sich etwas durchwachsen zeigte. In der Gauliga A konnte die Luftgewehrmannschaft I aufgrund der Punktewertung den fünften Platz erringen, trotz guter Wettkampfergebnisse – wäre die Wertung auf Ringbasis erfolgt hätte man den zweiten Platz erzielt, so Schießleiter Manfred Wittke. Christian Liebl erreichte hier mit 2629 Gesamtringen (sieben Wettkämpfe) bei 44 Schützen den ersten Platz in der Rangliste – Einzelwertung. Die Luftgewehrmannschaft II trat in der Gauliga C an und sicherte sich dort einen sehr guten zweiten Platz. Nicht ganz so gut lief es für die Luftpistolenmannschaft in der Bezirksliga West. Sie konnten nur zwei Punkte holen und werden in der kommenden Saison in die Kreisliga absteigen. Die Senioren konnten in der Herbstrunde einen guten dritten Platz erzielen, die Frühjahrsrunde ist noch nicht abgeschlossen, aber man sei zuversichtlich.